Sie sind nicht angemeldet.

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 557

Registrierungsdatum: 15.06.2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

81

01.08.2018, 22:33

Der Hocker ist sehr gut geworden und sieht gut aus.

Schön zu sehen das der Zyklon gut funktioniert.

www.complex-mods.de

Joker

Lebt hier!

  • »Joker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Registrierungsdatum: 21.02.2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

82

03.09.2018, 19:38

Heieiei die Zeit rast... schon wieder nen Monat rum 8|

Dann mal hier ein kleines Sammelupdate von der Werkstatt mit wenigen Bildern aber dafür mehr Text :D

Auf diesem etwas älteren Bild sieht man, dass die Beleuchtung des Raums durch eine Leuchtstofflampe geschah. Diese sorgt für keine gleichmäßige Ausleuchtung und ist noch dazu quer zu den Werkbänken angeordnet (und damit meiner geplanten Absaugrohrführung im Weg).


Jetzt habe ich mir neulich einen 10er Pack 150cm LED-Röhren made in China bestellt. Davon habe ich 6 Stück in der Werkstat montiert, und 4 kommen in die Garage (dazu an anderer Stelle mehr...). Quer zu den Röhren, also so wie die Lampe früher war habe ich einen Kabelkanal quer durch den Raum verlegt. Darin ist zum einen natürlich das Kabel für das Licht, aber auch ein neues Kabel für den Steckdosenwürfel (welcher bisher am Licht angeklemmt war).
Da ich am Steckdosenwürfel zwei Steckdosen haben wollte die die Absaugung aktivieren, und zwei die dies nicht tun, habe ich den Würfel auch komplett neu verdrahtet (muss ja jetzt mit zwei Phasen rein gehen). Die Steckdosen welche die Absaugung aktivieren sind wieder mit grünem Klebeband markiert.


Meine ein paar Posts weiter vorne erst installierte Deckenhalterung für die Metallteile musste ich leider wieder abmontieren, da die Lampen nun im Weg sind. Ich habe sie jetzt hier an der Wand installiert, was glaube ich auch nicht verkehrt ist. Zumindest fällt mir nicht viel ein wie man den Platz an dieser Stelle sonst gut nutzen kann.


Nachdem der Weg nun frei war durch die entfernte quer stehende Lampe, konnte ich jetzt die Absaugung erweitern so dass ich nun einen Absaugpunkt am Werktisch habe. Dort hängt jetzt erstmal ein 50er Schlauch, aber eigentlich werde ich da vermutlich direkt am Schieber eine Verjüngung hin machen, so dass ich einen normalen Absaugschlauch für Handmaschinen dort einstecken kann.


Hier sieht man nochmal die Rohrführung. Ich schrieb es glaube ich schon mal, aber der Absaugpunkt über der Kreissäge hat sich nicht wirklich bewährt. Eigentlich habe ich überlegt diesen wieder zu entfernen, aber er stört auch nicht, daher habe ich ihn erstmal gelassen. Achja, und wie man sieht habe ich mir noch das Luftfiltersystem AC400 von Record Power geholt, das hatte ich schon länger auf der Liste stehen. Das gab es jetzt vor einiger Zeit 20€ billiger, also hab ich zugeschlagen. Das System filtert die Raumluft und sorgt dafür dass nicht so viel Feinstaub in der Luft ist. Das ist auch wirklich spürbar, es liegt zum einen weniger Staub rum der sich überall absetzt, zum anderen merkt man es auch beim Arbeiten dass die Luft besser ist.
Montiert habe ich das System mit zwei schmalen Leisten- normalerweise wird es mit Ketten an die Decke gehängt, aber das wollte ich nicht wegen der Raumhöhe die man dadurch verliert. Da der Kabelkanal gleich daneben endet, habe ich es dort dann auch direkt abgeklemmt und nicht den normalen Stecker verwendet.


Als nächstes werde ich dann wohl mal endlich das Thema French Cleat angehen. Worüber ich auch schon länger nachdenke ist, ob ich meine Holzreste die man auf dem letzten Bild unter der Absaugtonne sieht, dort stehen lasse oder nicht. Eigentlich sollen da noch Schränke hin. Aber das Holz muss halt auch irgendwohin. Da muss ich noch zu einer Lösung kommen...
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread
Mein Werkstattumbau-Thread

Zombie

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 378

Registrierungsdatum: 13.11.2012

Wohnort: Bad Salmoden- Stallfinster

Beruf: Steuerungsprogrammierer

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

Joker

Lebt hier!

  • »Joker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Registrierungsdatum: 21.02.2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

84

08.09.2018, 16:16

So dann habe ich mich mal an an das French Cleat Thema gemacht.

Zunächst habe ich aus sägerauen Dachlatten die Unterkonstruktion gebaut. Ich habe nicht einfach nur senkrechte Latten an die Wand geschraubt, sondern einen Rahmen gebaut (zwei, um genau zu sein, da ich nur 2m lange Latten da hatte). Das habe ich so gemacht, da ich auf die Lattung keine Platten mehr machen wollte sondern direkt die Keilleisten. So kann ich diese dann ganz bequem dran schrauben und den Rahmen mitsamt Leisten im ganzen an die Wand Schrauben. Ich brauche so auch weniger Schrauben in die Wand.


Dann habe ich die Leisten zugeschnitten. Ich habe ich sie zunächst gerade geschnitten und dann überall die 45° abgeschnitten.


Die 45° habe ich so platziert dass sie nicht ganz an die Kante gehen sondern leicht daneben. So wird die Kante nicht so scharf.


Die Unterkonstruktion habe ich noch weiß gestrichen.


Dann gings ans bauen des "Zauns" :D Ich habe alles von hinten verschraubt, so sieht man die Schrauben nicht. Als Abstandshalter habe ich mir Klötze geschnitten und alle paar Leisten auch noch mal nachgemessen.


Dann konnte ich das ganze Ding an die Wand schrauben. Habe insgesamt nur 8 Schrauben verwendet, aber das hält wie die Sau 8)


Als letztes alles wieder alles an seinen Platz gebracht was für die Installation weichen musste.


Jetzt werde ich wohl mal ein paar Halter bauen müssen :)
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread
Mein Werkstattumbau-Thread

Zombie

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 378

Registrierungsdatum: 13.11.2012

Wohnort: Bad Salmoden- Stallfinster

Beruf: Steuerungsprogrammierer

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

85

09.09.2018, 13:13

Aufgrund des weißen Rahmens sieht das eher aus als hättest du Milchglasfenster mit schwarzen Jalousien vesehen

Joker

Lebt hier!

  • »Joker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Registrierungsdatum: 21.02.2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

86

Heute, 22:14

... und so baut man dann halt immer wenn mal ein bisschen Zeit ist den einen oder anderen Wandhalter :D

Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread
Mein Werkstattumbau-Thread