Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. Oktober 2016, 20:14

Flexplays krasses Bobbycar

Hallo WMI,

heute stelle ich euch mal mein etwas anderes Projekt vor, nämlich mein Bobbycar. Anlass hierfür war ein Bobbycarrennen während einer Regatta. Also habe ich mir für 10€ dieses Bobbycar gekauft. Da ich das so dann aber langweilig fande, habe ich es umgebaut.
Und zwar wollte ich die Reifen kugelgelagert haben. Hierfür habe ich meine Kugellager von meinem Longboard genommen. Die Achsen hatten einen Durchmesser von 10mm, die Kugellager aber einen Innendurchmesser von 8mm. Also bin ich in die Werkstatt gegangen und habe die Achsen auf den richtigen Durchmesser gedreht. Während dessen musste ich feststellen, dass die Kugellager etwas kleiner als 8mm im Durchmesser wahren, hat sich das, wie ich später herausfinden musste, zu einem großen Problem entwickelt. Die Achsen habe ich also auf das passende Maß gedreht, sodass die Kugellager drauf gepasst haben. Dann irgendwann im laufe des Tages, habe ich die Heckachse verlohren, weil sie mir durch ein Loch in der Tasche (welches ich nicht bemerkt habe :lol: ) gerutscht ist. Am nächsten Tag habe ich dann im Baumarkt Rundstahl gekauft und wollte das dann ins Bobbycar einbauen. Die Stahlstange war aber minimal zu dick, sodass ich sie dann zurecht feilen musste, damit die Kugellager drauf passen. Das hat mich einiges an Zeit gekostet, aber ich habe es noch rechtzeitig zum Wochenende geschafft :dance: .

Dann habe ich mich doch noch kurzfristig dazu entschieden, meine Longboardrollen zu benutzen, denn diese habe besseren Halt auf der Straße und auf der Achse :rofl: . Das Bobbycar hat dann so mehr oder weniger auf der Straße geschliffen, vor allem die Lenkstange. Die hab ich dann noch etwas zurecht gesägt und dann war es fahrbereit :thumbsup: . Im vergleich zu normalen Bobbycars ist es extrem schnell und durch die Grip-Rollen klebt es förmlich auf der Straße, es hat auch den anderen sehr gut gefallen, vor allem, weil es super beschleunigt.
Ein kleines Problem gab es dann aber trotzdem noch: Und zwar rutscht die Heckachse gerne aus den ausgeleierten Halterung (für die Achse), sodass das Rad dann den Radkasten aufgescheuert hat. Aber sonst hat alles super gehalten, trotzdem wird es noch ein paar :pleasantry: Mods geben:
-Die Rallystreifen werden neu gemacht.
-Unterbodenbeleuchtung
-Neue Achse aus Silberstahl, weil sich die alte verbogen hat.
-Verstärkter Radkasten hinten.
-Neue Aufhängung hinten.
-Lenkung umbauen, sodass sie nicht so viel Spiel hat.
-Abblendlicht mit 2x 10W LEDs.
-Fernllicht mit zwei zusätzlichen 10W LEDs im Rallystyle und Linsen, damit das Licht nicht zu stark gestreut wird.

Für die Beleuchtung brauche ich dann noch einen geeigneten Akku mit mindestens 2Ah, am besten 4Ah @ 12V. Kann mir da jemand was Preiswertes empfehlen? Darf auch ne Bleibatterie sein, die bringt schön viel Gewicht mit sich :vain: .
Wenn ihr noch weiter Vorschläge für Mods habt, immer her damit :thumbsup: .

Das wars dann auch schon wieder ;).
Gruß, Flexplays
»Flexplays« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20161013_213837[1].jpg
  • IMG_20161013_213844[1].jpg
  • IMG_20161018_184033[1].jpg
  • IMG_20161018_184038[1].jpg
  • IMG_20161018_184044[1].jpg
Projekt Reforged

sponsored by

and


der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 651

Registrierungsdatum: 17. März 2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 346

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. Oktober 2016, 23:31

Ha, sehr cool!


Für die Beleuchtung brauche ich dann noch einen geeigneten Akku mit mindestens 2Ah, am besten 4Ah @ 12V. Kann mir da jemand was Preiswertes empfehlen? Darf auch ne Bleibatterie sein, die bringt schön viel Gewicht mit sich :vain: .


Sehr gut eignen sich natürlich Lipo-Zellen. Da kannst du drei in Reihe schalten um auf 11,1 V zu kommen. Die LEDs dann mit Konstantstromquelle betreiben. Das dürfte die beste, aber wohl auch die teuerste Lösung sein.
Ansonsten wäre noch eine Idee Moped-Batterien zu nutzen. Die haben zwar nur 6 V, aber du kannst da 2 in Reihe schalten und damit kannst du beide einzeln gut in dem Blasformkörper unterbringen und das Gewicht verteilen.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Flexplays (19.10.2016)

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 959

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 360

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 22:07

Warum willst du für eine LED Beleuchtung 12v, da reichen doch viel weniger aus?
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 959

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 360

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 04:31

Hier verschenkt jemand ein VW Bobbycar ;)
Verschenke gebrauchtes Bobby Car von VW
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…m_medium=social
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 09:37


Warum willst du für eine LED Beleuchtung 12v, da reichen doch viel weniger aus?

Also, ich will halt ne gewöhnliche 12V RGB Leiste einbauen (mit Steuerung natürlich :P) und die 10W LEDs laufen auch auf 12V, da bietet es sich dann auch an, die 12V LED Leiste zu nehmen ;).

Gruß, Flexplays
Projekt Reforged

sponsored by

and


Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. November 2016, 22:27

Hier gings heute mal wieder weiter :thumbsup: .
Und zwar habe ich heute die neue Achse zurecht gedreht, da sich ja die alte doch etwas arg verbogen hat :lol: .

Für diese Achse habe ich 10mm Silberstahl verwendet, um sicherzustellen, dass sich dieses Mal die Achse nicht verbiegt.
Außerdem hat diese Achse ein M10 Gewinde bekommen, damit man die Achse gut am Rahmen befestigen kann.
.
Hier ist das ganze nochmal im verbauten Zustand:




Als kleinen Gag habe ich der Achse noch eine "Seriennummer" verpasst, da das ja mittlerweile die dritte ist :P , mal schauen, wie viele ich noch machen muss :lol: .

Dazu will ich die Achse noch mit Wärme blau färben, das mache ich dann mit dem Heißluftfön. Morgen teste ich das dann nochmal und dann wird das ganze gefärbt :dance: .

Das wars auch schon wieder.

Gruß, Flexplays
Projekt Reforged

sponsored by

and


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 959

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 360

  • Nachricht senden

7

Freitag, 18. November 2016, 04:33

Warum willst du die Achse Färben?

Um das verbiegen zu verhindern müsstest du die Achse genau in der Mitte nochmal befestigen.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

8

Freitag, 18. November 2016, 06:36

Ahh, danke für den Tipp :).ich will die Achse färben, weil sie dann auch gut zum restlichen Bobbycar passt, das hat ja blaue Streifen.
Gruß, Flexplays
Projekt Reforged

sponsored by

and


Loki Elf

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 28. April 2013

Name: Olli

Wohnort: NRW

Beruf: Schrauber

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

9

Samstag, 19. November 2016, 00:17

Hmmm ... den Silberstahl mit Wärme zu behandeln nur um eine Blaufärbung hinzubekommen ist keine so gute Idee! Wie ich bei deinen Schlüsselanhängern gelesen habe, sind die Achsen jetzt wohl "Glashart" wenn du sie nicht wieder angelassen hast. Das Problem wäre dann das sie dir unter Belastung (Stöße während der Fahrt) brechen.

Um die richtige Zähigkeit hinzubekommen, musst du Härtetemperatur und Anlasstemperatur in Abhängigkeit vom verwendeten Material beachten, geht bei "Silberstahl" (CrV Stähle ... und da gibt es einige von) eigentlich recht gut. Wenn ich das noch richtig im Kopf habe, liegst du bei Materialstärken ab 10mm bei Härtetemperaturen von 760 - 850°C und Anlasstemperaturen von 100 - 400°C, Weichglühen liegt so bei 700 - 750°C bei langsamer Abkühlung ... aber das ist bei mir schon solange her, da fragst du besser jemanden der noch "in der Materie" steckt. ;)
Gruß Loki

Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

10

Samstag, 19. November 2016, 16:34

Also gehärtet ist die nicht. Ich habe meinen Schlüsselanhänger nur zum testen genommen, um zu schauen, ob das mit dem färben so gut geht,ich habe da eher gemeint, dass der Stahl von sich aus schon sehr hart ist, ich konnte nicht einmal das Gewinde weiter schneiden, an der Achse, weil ich die Achse nicht fest genug einspannen konnte :lol:. Der Stahl wurde davor von Fabrik aus weichgeglüht, würde das dann also gehen mit der Anlassfarbe (@ 300°C)?

Gruß, Flexplays

EDIT: Ich hab mal noch das Datenblatt vom Stahl angehängt :).
»Flexplays« hat folgende Datei angehängt:
Projekt Reforged

sponsored by

and

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flexplays« (19. November 2016, 16:41)


Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

11

Samstag, 3. Dezember 2016, 22:40

Es ging mal wieder etwas weiter :thumbsup: .
Und zwar habe ich dieses mal einen Kühlergrill eingebaut und habe die Halterung der Hupe mit der neuen Carbon Folie vom Flex-Modder bezogen, diese schaut echt gut aus :thumbup: .Wir haben auch schon Teile von nem Case foliert, hoffentlich macht er noch nen kleinen Worklog dazu :P . Ich hab mal noch nen paar Bilder von meinem foliertem Sleeving Tool angehangen, da finde ich macht sich die Folie besonders gut ^^ .
Das wars eigentlich auch schon wieder ^^.

Gruß, Flexplays
»Flexplays« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20161203_191241.jpg
  • IMG_20161203_191247.jpg
  • IMG_20161203_220451.jpg
  • IMG_20161203_221700.jpg
  • IMG_20161203_212651.jpg
  • IMG_20161203_212755.jpg
Projekt Reforged

sponsored by

and


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 959

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 360

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 18:33

Mit was hast du das Lüftergitter da reingekleistert?
Ich hätte das schön ausgefeilt, dann das Gitter sauber gekantet und von innen verklebt.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 19:51

Das ist Epoxy, war da bloß gerade frisch verarbeitet,deshalb ist es da noch weiß ;).

Wenn ich mal in fermer Zukunft wieder zum basteln komme, wird das ganze eh geschliffen. Dann wird auch die Motorhaube ausgedremelt, hab mir schon die passenden Beschläge gekauft :minigun: .
Projekt Reforged

sponsored by

and


Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

Beiträge: 2 857

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Koblenz

Beruf: Meister im Metallbauhandwerk

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 11. Dezember 2016, 10:17

wird das Bobycar noch mit beton ausgegosssen damit es mehr kampfgewicht auf die waage bekommt.

Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 11. Dezember 2016, 14:03

Ne, aber es kommt vielleicht noch ne Bleibatterie rein (natürlich keine kleine :minigun: ).
Projekt Reforged

sponsored by

and


Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

16

Montag, 2. Januar 2017, 22:57

Da es ja heute endlich mal geschneit hat und es die Woche über auch noch mehr schneien soll, habe ich mir vier Kufen für das Bobbycar gebaut :lol: .
Die Kufen sind pro Stück 20cm lang und die vorderen 5cm sind um 30 Grad nach oben gebogen.
Als erstes habe ich den Stahl sauber entgratet und die Oberfläche grob abgeschliffen.

Dann habe ich alle zurecht gesägt...

...und dann habe ich die Kufen zusammengeklebt und gebohrt.

Zu guter letzt habe ich dann noch die Kufen gebogen, geschliffen, gereinigt und mit Klarlack lackiert.


Die Bilder vom Lack kommen, wenn das Ganze fertig lackiert ist ;).
Für die Kufen habe ich mir noch Teflon gekauft, damit das Bobbycar im Schnee auch gut läuft, deshalb auch die vielen Löcher.
Hoffentlich kommt das am Donnerstag an.

Außerdem habe ich noch die Kantel für die Heckachse eingeklebt.




Ich habe so viel Epoxy benutzt, da die Kunststoffschale des Bobbycars sehr rund ist und es deswegen ziemlich viele Hohlräume zwischen dem Holz und dem Kunststoff gibt. Wenn das erstmal fertig ist, wird der Rest, bis zur Oberseite des Holzes aufgefüllt.
Dann wird das Teil noch geschliffen und foliert, sodass der Hohlraum zwischen den Aufhängungen der Hinterachse weg ist.

Morgen gehe ich dann noch ein Vierkantrohr für die Verbindung zwischen Kufe und Achse kaufen.

Gruß, Flexplays
Projekt Reforged

sponsored by

and


der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 651

Registrierungsdatum: 17. März 2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 346

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 3. Januar 2017, 11:53

Coole Idee! Bin schon gespannt, wie gut es funktionieren wird.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 3. Januar 2017, 13:50

Haha, ja das bin ich auch. Falls es nicht so gut läuft, hab ich noch Wachs für Skier irgendwo rumliegen ;)

Gruß, Flexplays
Projekt Reforged

sponsored by

and


the_leon

Man nennt "ihn" auch Leonie

Beiträge: 817

Registrierungsdatum: 7. August 2015

Name: Leonhard

Wohnort: Lkr. Rosenheim

Beruf: Landwirt

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 3. Januar 2017, 14:09


Ich habe so viel Epoxy benutzt, da die Kunststoffschale des Bobbycars sehr rund ist...

Und irgendjemand draufgehockt ist und das Bobby Car auf der Straße aufgegangen is und es leicht zerkratzt war :rolleyes: :phat:
Wodden Keyboard Series: [Contest-Worklog] We-Mod-IT CE-Modding Contest 2015 the_leons Wooden Keyboard Series
the_beast: [Casemod] the_beast by the_leon
Projekt 17-2: [Casemod] Projekt 17-2

Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

20

Freitag, 6. Januar 2017, 18:03

So, in zwischen habe ich wieder einiges gebaut.
Und zwar habe ich die erste Halterung für die Kufe fertig gemacht, das hat mich allerdings meinen 4,2mm Bohrer gekostet, da das Vierkantprofil aus Edelstahl ist und sich dadurch schwer bohren lässt.



Hier habe ich das Ganze dann montiert:


Und hier noch ein Bild von dem Teflon:


Das war dann auch schon alles.

Gruß, Flexplays
Projekt Reforged

sponsored by

and