Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Juli 2017, 16:40

Steampunk Tube USB-Stick

Hallo :hi: ,

heute will ich euch meinen nächsten (kleinen) Steampunk Mod vorstellen. Dieses Mal ist ein USB-Stick an der Reihe, mit dem ich folgendes machen werde: Ich werde einen Röhrenverstärker an den USB Stick anschließen (allerdings nur die Heizung ;) ). Wenn alles funktioniert, wie es soll, glimmt diese dann leicht, wenn der Stick angeschlossen wird. Das Ganze kommt dann in ein Kupferrohr und wird dort verlötet und verklebt (mit dem USB Stick).
Ursprünglich stammt diese Idee vom Gorgtech, da er sich auch so einen Stick gebaut hat, aber ich fande die Idee so gut, dass ich mir so einen Stick jetzt auch selber bauen werde :thumbup: .
Momentan arbeite ich noch daran, dass die Röhre anfängt zu glühen, was bis jetzt leider noch nicht der Fall ist :S .

Ich bin gespannt, was ihr von der Idee so haltet ^^.

Gruß, Flexplays
»Flexplays« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20170723_162927[1].jpg
Projekt Reforged

sponsored by

and


Loki Elf

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 272

Registrierungsdatum: 28. April 2013

Name: Olli

Wohnort: NRW

Beruf: Schrauber

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. Juli 2017, 17:22

Wenn ich das noch richtig im Kopf habe, benötigt eine Vakuum-Röhre eine Heizspannung Betriebsspannung um 350 V, bei Füllung mit diversen Gasen geht es so um die 150 V los.
Audiotec Fischer nutzt in seinen Helix Esprit E20 und E40 Verstärkern Elektronenröhren in den Vorverstärkerstufen und damit die Röhren schön "glimmen" sind dahinter rote LED's verbaut.
Gruß Loki

Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. Juli 2017, 18:03

Nene, das hat damit nichts zu tun, es geht hier nur num die Heizung, die angeschlossen wird ;). Diese glimmt dann leicht ^^. Es geht hier also um reine Ästhetische Zwecke der Röhre.

Gruß, Flexplays
Projekt Reforged

sponsored by

and


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 982

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

4

Montag, 24. Juli 2017, 04:34

Die Heizung wird aber viel Strom brauchen. Ein USB Anschluss liefert aber glaub ich keine 2A auf den 5v oder?
Reicht das aus?
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

5

Montag, 24. Juli 2017, 06:42

Das lustige ist, dass die Tube Heizung gerade mal 200mA verbraucht, sodass dass die die meisten Ports schaffen würden ;).

Gruß, Flexplays
Projekt Reforged

sponsored by

and

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Flexplays« (24. Juli 2017, 07:33)


Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 982

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

6

Montag, 24. Juli 2017, 07:16

Ah ok. Ich hätte jetzt schon gedacht das die mehr brauchen.
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Joker

Lebt hier!

Beiträge: 1 191

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Code-Künstler

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. Juli 2017, 15:56

Also am USB-Port stehen standardmäßig 100mA zur Verfügung.
Mehr geht nur, wenn das Gerät sich als High-Power Gerät am USB-Controller identifiziert und der Controller das freigibt. Sprich, da ist Intelligenz auf seiten des Geräts notwendig.

Also wenn das Ding 200mA benötigt, ist das eigentlich klar dass das nicht geht. Schließe doch erstmal ein 5V Netzteil an, dann weißt du ob es daran liegt.
Ich kann mir billiges Werkzeug nicht leisten!!!
Mein Hausumbau-Thread

Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 26. Juli 2017, 19:27

Ah, ok. Ich hab es von vornherein mit nem separaten Netzteil getestet, da hat es nicht funktioniert. Gestern habe ich sie kurz zum glühen gebracht, aber das war auch das einzige mal :S.
Projekt Reforged

sponsored by

and


Gorgtech

Neu Hier!

Beiträge: 340

Registrierungsdatum: 22. Juli 2013

Name: Georg

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Trust me, I´m an engineer. I think we’ll put this thing right here

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 27. Juli 2017, 17:36

Die Heizung der Röhre sollte eigentlich keine Probleme bereiten, erst recht nicht an einem unabhängigen Netzteil.

Vermutlich ist die Röhre defekt bzw. hat Kontaktierungsfehler und der Heizwendel ist intern unterbrochen. Ärgerlich aber kann passieren, ich habe auch viele defekte Röhren gehabt, teilweise neu aus der Verpackung.

Ich kann dir etwas Bastelmaterial mit zur DCMM mitbringen, dann dürfte das eine oder andere Glühobst funktionieren ;)

Ich bin mir nicht sicher ob ich meinen Röhren-Stick hier im Forum gezeigt habe :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Flexplays (27.07.2017)

Flexplays

Neu Hier!

  • »Flexplays« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 1. August 2017, 22:35

Sooo, ich habe die Röhre endlich zu leuchten gebracht.
Da ich freundlicherweise vom Gorgtech eine Ersatzröhre bekommen habe, die funktioniert hat, habe ich mich mit dieser Röhre auf Fehlersuche gemacht. Als erstes habe ich es nochmal so probiert, so wie ich die andere Röhre sonst angeschlossen habe, da die EC88 die gleichen Heizungspins hat, wie meine EF80.
Komischerweise hat die neue Röhre dann auch nicht geglüht. Also habe ich Gorgtech nochmal gefragt, woran es denn liegen könnte, ihm ist dann aufgefallen, dass die Pins trotzdem falsch angeschlossen waren.
Das "Lustige" an der ganzen Sache ist, dass der Sockel eine Nummerierung hat, die aber Spiegelverkehrt afgetragen ist. Das heißt, ich habe aus der Sicht des Sockels die Heizung richtig angeschlossen, aber da die Nummerierung ja falsch ist, hatte ich die Tubes immer an Pin 5 & 6 angeschlossen und nicht an Pin 4 & 5, so wie es eigentlich sein sollte.
Dank des Netzteils gab es durch den falschen Anschluss keinen richtigen Kurzschluss, den es eigentlich sonst gegeben hätte. Nochmal Glück gehabt :whistling: .
Jetzt funktioniert alles so, wie es ein soll :thumbup: .

Mal abgesehen von der Elektronik: einen kleinen Teil habe ich auch heute schon so gemacht, nämlich die Halterung für die Tube, die oben auf die Tube gemacht wird, damit sie nicht aus der Fassung springt. Dafür habe ich einfach eine Endkappe für Kupferrohre aus dem Baumarkt genommen und diese dann auf die Röhren angepasst, das heißt, das ich die Löcher für den Glaszipfel (oder wie man das auch immer nennt :crazy: ) und die Zugfedern gebohrt habe. Außerdem wurde die Kappe noch um 5mm gekürzt, damit sie nicht zu groß ist.

Als nächstes ist dann der Korpus des Sticks fällig ;) .

Gruß, Flexplays
»Flexplays« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20170801_214517[1].jpg
  • IMG_20170801_214332[1].jpg
  • IMG_20170801_214626[1].jpg
Projekt Reforged

sponsored by

and

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flexplays« (1. August 2017, 22:56)