Sie sind nicht angemeldet.

[Casecon] Steampunk 2.0

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kaleeva

Neu Hier!

  • »Kaleeva« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 19. August 2014

Wohnort: Weißenthurm

Beruf: Tätowierer

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. November 2016, 01:00

Steampunk 2.0

Hallo erst mal :D

Also da ich nicht wirklich zufrieden mit meinem aktuellen Steampunk Case bin, wollte ich es mir doch noch mal antun und das ganze neu bauen.
Diesmal soll es aber aus Stahlblech gebaut werden, oder aus Alu. Da weiß ich aber nicht was besser wäre und einfacher zu verarbeiten.

Ich hab schon versucht mit der Forum Sufu was zum Thema zu finden aber so richtig fündig wurde ich nicht
Da ich mit Blech und Alu jeweils noch nichts größeres gebaut habe, habe ich da auch direkt mal ein paar fragen:

Was macht mehr sinn, Blech oder Alu?

Welche stärke wäre sinnvoll fürs Grundgerüst?

Wie verbinde ich die Teile am besten? Mit Kleber oder winkeln? (würde das biegen gern umgehen)

Lässt sich das ganze gut mit ner Dekupiersäge schneiden?

Kennt jemand ne Anlaufstelle die Blech / Alu verkauft und auf maß zuschneidet? bei Ebay haben die irgendwie alle vorgegeben Maße die leider nicht passen und die anderen Shops waren bisher alle wahnsinnig teuer.

Das Case soll so ca 600mm x 550mm werden und 220mm breit (tief?) hoffe ihr wisst was ich meine :D
Soll dem alten Case ähneln, aber halt aus Blech und etwas besser durchdachter mit weniger Pannen beim bau ^^

Vielleicht kann mir ja wer von euch weiter helfen, würde mich freuen =)


Anbei mal nen bild was ich grob zusammen geschustert hab wie der aufbau sein soll, hoffe halbwegs verständlich :D
»Kaleeva« hat folgendes Bild angehängt:
  • steampunk case neu.jpg

Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

Beiträge: 2 850

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Koblenz

Beruf: Meister im Metallbauhandwerk

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. November 2016, 09:39

Also was zweites zu nem Thema finden ich gut.

Würde vlt nur nicht das gleiche nochmal bauen. Dann ehr nen case der aussieht wie nen Zahnrad. Oder nen case aus mehreren Zahnräder

Kaleeva

Neu Hier!

  • »Kaleeva« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 19. August 2014

Wohnort: Weißenthurm

Beruf: Tätowierer

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. November 2016, 10:17

ja so nen paar sachen wie die tür und das guck fenster sollen bleiben.
ich will aber aus dem blech oder alu dann mehr zahnräder ausschneiden und die dann auf dem case verteilen. also nix mehr gravieren oder so. und andere sachen die zum steampunk passen. vill doch auch endlich die rohre die im aller ersten entwurf schon angedacht waren. mal schauen. da ich mit metall noch nicht viel gemacht hab wollte ich mir halt eine etwas einfachere grundform fürs case nehmen ^^

Flexplays

Neu Hier!

Beiträge: 334

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Name: Jonathan

Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

4

Freitag, 25. November 2016, 18:38

Hi,
also ob du jetzt Alu oder Stahl nimmst, ist eigentlich egal. Alu ist zwar etwas weicher als gewöhnlicher Baustahl (S235), aber Baustahl ist auch recht einfach zu bearbeiten.
Zu Stärke:
Wenn du Alu nimmst, würde ich an deiner Stelle 2mm nehmen, damit das ganze auch gut stabil ist.
Bei Stahl kannst du weniger nehmen, 1mm sollte ausreichen, es sei denn, du willst nen Panzer bauen, so wie mein Projekt Reforged :minigun: .
Biegen ist bei Alu kein Problem, da ist dann Stahl schon eine härtere Angelegenheit ^^ . Kleben würde ich nicht, wenn dann schweißen.

Hoffentlich hilft dir das etwas 8) .

Gruß, Flexplays
Projekt Reforged

sponsored by

and


Kaleeva

Neu Hier!

  • »Kaleeva« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 19. August 2014

Wohnort: Weißenthurm

Beruf: Tätowierer

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

5

Freitag, 25. November 2016, 18:46

Danke für die antwort.
also so an 2mm dachte ich auch schon. schweißen kann ich allerdings gar nicht und wir haben auch kein schweißgerät oder so. deshalb dachte ich an kleben oder schrauben.

denke würde dann bei 2mm bleiben, egal was ich hole, da ich da ja noch die zahnräder aus schneiden möchte und will nicht das es nachher zu instabil wird.

vill wäre nieten auch ne idee. würde dann ja auch otpisch zum steampunk passen.

Edit:
hab jetzt bisschen rum gestöbert und denke alu wird für mich einfacher zu verarbeiten sein. hoffe das biegen klappt ohne probleme.
und denke ich werds nieten. das passt zum stil und ist für mich einfacher als schweißen zu lernen :D
hab mir halbrundnieten in messing raus gesucht. hat jemand mit solchen nieten schon mal gearbeitet? hab nur ne grobe anleitung bei wikipedia gefunden und das sieht ziehmlich zeitaufwendig aus ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kaleeva« (25. November 2016, 21:09)


Ironknocker

Heisskleber und Spaxschrauben!

Beiträge: 2 850

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Koblenz

Beruf: Meister im Metallbauhandwerk

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

6

Freitag, 25. November 2016, 22:26

Jau richtig nieten is aufwendig. Brauchst für die zum setzen nen setzwerkzeuge. Jede niete muss Einzel abgeschnitten werden.

Sieht auf jedenfall schöner aus bei dem Thema als popnieten

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 846

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 355

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 27. November 2016, 07:52

Ich persönlich würde jetzt auch nicht genau das gleiche bauen sondern einen neuen Entwurf der was mit Steampunk zu tun hat.

Aber vom Material auf jeden Fall Alu, da du sonst teils spezielle Werkzeuge brauchst.
Alu lässt sich mit allen Holzbearbeitungsmaschinen bearbeiten.
Dekupiersäge würde ich jetzt weniger verwenden.
Eher:
Stichsäge
Handkreissäge
Tischsäge
Kappsäge
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Kaleeva

Neu Hier!

  • »Kaleeva« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 19. August 2014

Wohnort: Weißenthurm

Beruf: Tätowierer

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 27. November 2016, 20:59

Mal schauen was ich noch dran änder. will die idee mit der tür und dem guckfenster eig schon bei behalten, nur etwas geändert vill.
ansonsten halt nix mehr gravieren sondern alles auf nieten. Das Schild mit den LED´s wird aber wohl so bleiben, das gefällt mir einfach zu gut :D

Ich muss aber relativ feine sachen ausschneiden wie zb die zahnräder die ich auf nieten will. da komm ich doch mit ner stichsäge nicht halbwegs vernünftig hin. deshalb dachte ich an dekupiersäge.

Kaleeva

Neu Hier!

  • »Kaleeva« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 19. August 2014

Wohnort: Weißenthurm

Beruf: Tätowierer

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. Januar 2017, 00:57

Bin mit der Planung immer noch nicht so wirklich weiter, außer das es diesmal wohl nen Mod und kein Con wird. Steht aber noch nich zu 100% fest ^^

Ich war am überlegen später für die WaKü Kupferrohre zu nehmen. Würde eher zum Thema passen.
Frage ist. Wie bearbeite ich die am besten und wie bekomme ich das ganze an die CPU / Radi / Pumpe?

Generell wäre es ideal wenn ich ums löten / schweißen drum rum kommen würde.

Kann mir vill einer von euch weiter helfen?
Oder gibts das schon irgendwo ausführlich erklärt? Die SuFu hat jetzt nix ausgespuckt was mich weiter gebracht hat und in anderen foren war das auch nich sooo mega gut erklärt :D

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 846

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 355

  • Nachricht senden

10

Montag, 30. Januar 2017, 05:02

Es gibt bei AT glaub ich messing Rohre, das past ja auch gut dazu
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 389

Registrierungsdatum: 15. Juni 2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

11

Montag, 30. Januar 2017, 08:47

Kupferrohr und Fittings bekommt man gut und lassen sich auch gut verarbeiten. Messing ist auch gut. Kommt hält eher auf deinen Geschmack und Konzept an.

www.complex-mods.de

Kaleeva

Neu Hier!

  • »Kaleeva« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 19. August 2014

Wohnort: Weißenthurm

Beruf: Tätowierer

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

12

Montag, 30. Januar 2017, 11:15

Die Messing rohre bei AT sind leider alle verchromt, das passt so gar nicht.
Es soll halt diesmal wirklich alt, rostig, vergammelt aussehen. Ka ob ichs hin bekomme aber so der Plan :D

ringo

Der 0 Punkte Ringo

Beiträge: 5 389

Registrierungsdatum: 15. Juni 2009

Wohnort: Kanton SG

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 31. Januar 2017, 13:04

Dann Kupfer und anlaufen lassen. Wenn es mit 12 oder besser 15er Rohren geht ist der Baumarkt ok, bei 10mm wird es aufwändiger mit dem Beschaffen, da es als Stangenware unüblich geworden ist.

www.complex-mods.de