Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: We-Mod-It | Das Forum von Moddern für Modder. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

CrazyCreator

Fühlt sich wohl hier

  • »CrazyCreator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 5. Juni 2013

Wohnort: Leipzig

Beruf: Disponent

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. Juni 2013, 23:03

Power Mac G5 go to ATX

Hallo,

ich wollte euch hier mal mein aktuell laufendes Casemod-Projekt vorstellen und hoffe auf die ein oder andere Hilfe, auf Ratschläge, auf Tips und natürlich auch lustige und nette Diskussionen.

Also was habe ich geplant und was für Vorraussetzungen sind aktuell gegeben:
Ich habe mir bei ebay einen PowerMac G5 geschossen in den ich nun "normale" Hardware verbauen will ... ich weiss was da rein soll, so ungefähr, aber es ist noch nichts bestellt. Erstmal ist der Umbau des Gehäuses an der Reihe.

Der Ausgangsstand:


Ein grobes Model in Holz wie es im finalem Zustand mal aussehen soll:


Die erste wichtige Aktion war das anpassen des Gehäuses an den ATX-Faktor. Es musste also das Backpanel komplett bearbeitet werden. Ich habe also das Lochgitter gedremmelt und ein I/O-Panel aus einem
altem Lian Li zurecht geschnitten und angepasst.
Da ich zwei Gehäuse zur Verfügung hatte, habe ich aus der Front des einen Gehäuses die Backplate für das andere gefertigt:


So da es dannach aus:


In den nun doppelten Ausschnitt für das CD-Laufwerk, der sich durch das drehen des Gehäuses nun hinten unten befindet, werde ich Vanadalismusschalter und Kaltgerätebuche für den Strom unterbringen.
Die Vandalen bringen mir: Reset, NT An/Aus, CD/DVD Auf/Zu, LED Beleuchtung An/Aus

Das Gehäuse wird, wenn alle notwendigen Umbauarbeiten erledigt sind in Blau eloxiert. Also alles was Alu ist, wird zum Eloxierer um die Ecke geschafft und so dunkelblau wie möglich gemacht:
Hier mal ein Probestück:


Die Innenausstattung ist folgendermaßen geplant:
Eigenbau: S-Light / Lightpanel wird als Bodenabdeckung verbaut.
Test:


Eigenbau: Beleuchteter HDD/SSD Case
Eigenbau: Motherboardabdeckung aus Plexiglas
Hier mal ein Bild des Plexi's:


Fremdfertigung: Motherboardtray aus Plexiglas. Dieser war im original für einem TJ07 geplant. Hersteller: ColdZero
Natürlich werden die Abmessungen angepasst. Denn wenn das einfach so passen würde wäre es ja zu einfach.
Anschauen kann man sich das auf der Webseite von ColdZero. Bei meiner Version, bleibt natürlich kein Stein auf dem anderem. Es wird sozusagen sehr speziale ;-)
Holzmodel:


Der aktuelle Stand ist dieser:


Zur Erklärung:
Unter der Erhöhung verbirgt sich der Radiator für die Kompaktwasserkühlung, der Rest des doppelten Bodens wird für Netzteil und Kabelverlegen gebraucht.

SATA Datenkabel und 24pin-ATX Kabel werden durch den Festplattentower geführt und gehen von dort direkt auf das Motherboard.
Front Audio und USB werden hinter dem Tray nach oben geführt und mit einer kurzen Schlaufe aufs Board geführt.

Wasserkühlung.
Die Schläuche der verwendeten Wasserkühlung lassen sich lösen, so das ich Shots durch das S-Light machen werde, oder wenn die Schläuche sich ohne Probleme verlängern lassen und der Platz es hergibt gehen sie auch in den HDD/SSD Tower und von dort waagerecht zur CPU. Schau mer mal ...
Alle Bilder zum Worklog: Apple Power Mac G5 go to ATX komplett und in voller Auflösung gibt es in der Bildergalerie

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »CrazyCreator« (10. Juni 2013, 00:01)


CrazyCreator

Fühlt sich wohl hier

  • »CrazyCreator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 5. Juni 2013

Wohnort: Leipzig

Beruf: Disponent

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. Juni 2013, 02:21

Ach ich hab' da mal noch ne Frage, oder besser gesagt eine Kaufberatung zwecks einer Oberfräse

Da ziemlich viele Teile für meinen Casemod optimalerweise gefräst werden müssten, denke ich über die Anschaffung eines der nützlichsten Werkzeuge überhaupt nach.

Aber leider habe ich selbst keine Erfahrungen und auch im Bekanntenkreis niemanden der mir einen Tip geben könnte.

Vorrangig soll mit dem Teil Plexi/Acryl gefräst werden und ab und an wahrscheinlich auch mal ein Stück Holz.
Alle Bilder zum Worklog: Apple Power Mac G5 go to ATX komplett und in voller Auflösung gibt es in der Bildergalerie

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 989

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. Juni 2013, 06:43

Echt saubere Arbeit bisher. Vor allem die beleuchtete Platte gefällt mir. Die Idee mit dem Lianli backpanel ist auch gut, da es durch das Alu Ideal dafür ist. Alledings gefallen mir da die großen Schrauben nicht.

Was die Oberfräse angeht würde ich dir zu einer Festool OF 1100 mit Führungsschiene Raten, aber diese ist sehr teuer.
Alternativ ging noch ne Makita mit FS
Ich glaub es gibt auch schon Führungsschienen für Bosch, allerdings halte ich nix von den Geräten
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


Subway

3. Platz Enermax Casecon Contest

Beiträge: 1 603

Registrierungsdatum: 26. November 2010

Name: Marvin

Wohnort: Berchtesgadener Land

Beruf: IT Specialist Webhosting & CDN

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. Juni 2013, 09:22

Von der Verarbeitung usw. sieht es wirklich sehr gut aus! Das einzige, wo ich nicht genau weiß, ob es so gut zusammenpasst ist, das grün und blau

CrazyCreator

Fühlt sich wohl hier

  • »CrazyCreator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 5. Juni 2013

Wohnort: Leipzig

Beruf: Disponent

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. Juni 2013, 10:50

@Paladin
Oberfräse: Ich finde bei Festool auf der Seite nur diese 3;
Oberfräse OF 1010
Oberfräse OF 1400
Oberfräse OF 2200

Meinst du eventuell die 1010? Obwohl die auch meinen finanziellen Rahmen sprengen würde :-( Nach Makita hab' ich jetzt nicht gesucht, aber da klingt ja auch der Name schon teuer.
Obwohl ich natürlich genug Erfahrung habe um zu wissen das beide Firmen Top-Geräte anbieten.

@Große Schrauben
Die werden natürlich im Finalen Design nicht verwendet ... Brrrrr ... Die sind nur dran damit ich die Blende zum halten bekomme und sie schnell Ab.-und Anschrauben konnte, zwecks der Messerei
und Feilerei.

@Leuchtende Platte / Grünes LIcht
Das war nur ein Testlauf, da ich keinen anderen LED-Stripe im Hause hatte. Da kommt dann ein RGB-Stripe ran, so das ich jede Farbe verwenden kann. Gesteuert werden soll das dann mit einer
Aquaero XT oder Pro ... Wenn ich nur wüsste wo ich die hinbaue ... Aber da fällt mir schon was ein.
Alle Bilder zum Worklog: Apple Power Mac G5 go to ATX komplett und in voller Auflösung gibt es in der Bildergalerie

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 989

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. Juni 2013, 10:57

Oh, Sorry...ja, ich meinte die OF1010.
Warte am besten noch ab was andere zu r fräse zu sagen haben. Ich bin mit Werkzeug meist bissl extrem :)
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


CrazyCreator

Fühlt sich wohl hier

  • »CrazyCreator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 5. Juni 2013

Wohnort: Leipzig

Beruf: Disponent

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. Juni 2013, 11:00

Oh, Sorry...ja, ich meinte die OF1010.
Warte am besten noch ab was andere zu r fräse zu sagen haben. Ich bin mit Werkzeug meist bissl extrem :)


Japp ... Ich weiss :-D ... Kenne ziemlich viel deiner Worklog's ... Aber Qualität hat nunmal seinen Preis. Auch wenn ich den hier gerne klein halten will bzw. meine Frau sagt: MUSS
Alle Bilder zum Worklog: Apple Power Mac G5 go to ATX komplett und in voller Auflösung gibt es in der Bildergalerie

CrazyCreator

Fühlt sich wohl hier

  • »CrazyCreator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 5. Juni 2013

Wohnort: Leipzig

Beruf: Disponent

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. Juni 2013, 22:34

So viele User benutzen eine Oberfräse, aber keiner mag mir einen Tip geben :-(


P.S. Hab mir gerade die WWDC von Apple reingezogen und weiss jetzt was ich als nächstes bastel ... CaseCon Extreme sozusagen
http://www.apple.com/mac-pro/ ... Klickt euch mal rechts durch die kleinen Punkte. :-D
Alle Bilder zum Worklog: Apple Power Mac G5 go to ATX komplett und in voller Auflösung gibt es in der Bildergalerie

D.Heiße

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 13. Januar 2011

Beruf: Produkt Designer

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

9

Montag, 10. Juni 2013, 22:42

Ob nun schick oder nicht - auf jeden Fall sehr innovativ das ganze und vor allem noch nie gesehen - auch nicht als Casecon oder so. Aber ich glaube das sollte viele Casemodder animieren neue wiedermal was ganz neues zu machen.

CrazyCreator

Fühlt sich wohl hier

  • »CrazyCreator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 5. Juni 2013

Wohnort: Leipzig

Beruf: Disponent

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

10

Montag, 10. Juni 2013, 22:44

Ich finde vor allem die Idee des Kühlkörpers und des EINEN Lüfters dazu genial.
Alle Bilder zum Worklog: Apple Power Mac G5 go to ATX komplett und in voller Auflösung gibt es in der Bildergalerie

D.Heiße

Fühlt sich wohl hier

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 13. Januar 2011

Beruf: Produkt Designer

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

11

Montag, 10. Juni 2013, 22:50

Auf jeden Fall! Was mich allerdings etwas stört, ist diese Absenkung oben in der Mitte. Ich denke da lagert sich bei Zeiten Staub ab und so wirklich cool bekommt man den dort nicht raus.

Aber wie schon gesagt - ich glaube das wichtigste für die Casemodding Szene ist eigentlich dass man sieht, es geht auch anders. Und so langsam juckt es bei mir auch wieder in den Fingern...;-)

CrazyCreator

Fühlt sich wohl hier

  • »CrazyCreator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 5. Juni 2013

Wohnort: Leipzig

Beruf: Disponent

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

12

Montag, 10. Juni 2013, 23:58

Ach an Ideen mangelt es mir nicht :-D ... Nur am nötigen Kleingeld und vor allem wüsste ich auch gar nicht was ich dann mit den ganzen Rechnern mache die dann rumstehen würden.

Aber jetzt Back to Topic: Kann mir nun jemand eine Oberfräse empfehlen? Keine billige ... Sondern eine Preisgünstige :-)

Was halten die Experten von der hier:
http://www.amazon.de/Bosch-POF-1400-AE-A…=I3IF7XQKEAGPYH
+
http://www.amazon.de/Bosch-Zubehör-26023…=I2HSHXKGYB51E0

Hab' mal wieder ne Weile in mein Case geschaut und die Gedanken kreisen lassen.
Dabei ist mir aufgefallen und kein Grund eingefallen, warum ich den Motherboard-Tray genau auf Höhe der Schräge trenne. *Grübel*

Na jedenfalls ist es wohl besser die Trennung weiter nach links zu legen, weil sie dann nämlich besser hinter dem HDD-Tower versteckt werden kann.
Alle Bilder zum Worklog: Apple Power Mac G5 go to ATX komplett und in voller Auflösung gibt es in der Bildergalerie

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »CrazyCreator« (11. Juni 2013, 01:27)


der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 679

Registrierungsdatum: 17. März 2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 350

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 11. Juni 2013, 11:51

Bosch grün ist nix, meiner Meinung nach - teueres Baumarkt Spielzeug.
Da fehlen dir immernoch dann der Adapter und die Zwingen - vielleicht auch mehr. (Bin im Bosch System nicht so drin)

Mein Geheimtipp ist derzeit die Maktek MT361 Oberfräse - die sollte auch auf das Makita/Festo System passen und da einen günstigen Einstieg bieten. Da brauchst du auch noch den Adapter für die Führungsschiene.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

CrazyCreator

Fühlt sich wohl hier

  • »CrazyCreator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 5. Juni 2013

Wohnort: Leipzig

Beruf: Disponent

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 11. Juni 2013, 20:32

Von was für einen Adapter für die Führungsschiene redest du? Klingt zwar blöd, aber ich habe keine Ahnung was du meinst :-(

Ich dachte ich kann die Oberfräse direkt mit dem kleinen Anschlag der da mit dabei ist an die Führungsschiene "klemmen"?
Alle Bilder zum Worklog: Apple Power Mac G5 go to ATX komplett und in voller Auflösung gibt es in der Bildergalerie

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 989

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 11. Juni 2013, 21:12

Ne, dafür braucht man immer einen extra adapter.

Hier ein Bild davon:


Quelle: http://www.bosch-do-it.de/de/de/bosch-el…esen-200601.jsp
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


CrazyCreator

Fühlt sich wohl hier

  • »CrazyCreator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 5. Juni 2013

Wohnort: Leipzig

Beruf: Disponent

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 11. Juni 2013, 23:31

Ok ... Dann brauch ich also Fräse, Führungsschiene und dieses Adapter um so einigermaßen komplett zu sein? Hab ich das richtig verstanden?

Vielleicht sollte ich aber mal lieber sagen was ich genau machen will/muss:
1.) In Plexiglas 22,5° Winkel fräsen damit ich die Schräge die man auf den Bildern sehen kann hinbekomme
2.) In Plexiglas Ausschnitte fräsen, damit ich Kabeldurchführungen bekomme, Lüftungsbereiche unter den Bridges erstelle und z.B. an mein Board rankomme wenn es montiert ist (CPU Ausschnitt)
3.) Plexiglas Window fräsen so das es als Inlay verwendet werden kann
4.) Eine Nut in das Motherboard Tray fräsen, die meine Bodenplatte halten kann
5.) Gärungen für meinen HDD/SSD Tower fräsen

Also eigentlich alles kleine Dinge, wenn ich da so drüber nachdenke.

Aktuell hatte ich mir dafür das hier zusammengestellt:
Bosch System
http://www.amazon.de/registry/wishlist/1LONIEX9IIPYS (Inhalt: OF, Führungsschiene 1400mm, Führungsschienen-Adapter, Spannzangen für Schiene)
Festool System:
http://www.rubart.de/Festool+-+Oberfräse…-p10017050.html (OF, Führungsschiene 800mm, Führungsschienen-Adapter)

Oder ich komme zu dir nach Hause Pala und wir fräsen das Zeug zusammen :-) oder es findet sich ein User hier der näher dran ist und mir helfen kann und will.
Das war übrigens kein Scherz ^^
Alle Bilder zum Worklog: Apple Power Mac G5 go to ATX komplett und in voller Auflösung gibt es in der Bildergalerie

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CrazyCreator« (12. Juni 2013, 01:09)


der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 679

Registrierungsdatum: 17. März 2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 350

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 12. Juni 2013, 01:30

Der Vergleich ist wie zwischen einem Renault/VW, oder was auch immer und einem Rolls Royce. Also zwischen Massenware (billig) und dem besten vom Besten - ich wüsste was ich nehmen würde ;)

Wobi das Paket natürlich erst der absolute Einstieg bei Festo ist und du das Fehlen der Systainer usw. eines Tages bereuen wirst ;)

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread

CrazyCreator

Fühlt sich wohl hier

  • »CrazyCreator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 5. Juni 2013

Wohnort: Leipzig

Beruf: Disponent

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 13. Juni 2013, 00:41

Ok ... Mich lädt also keiner zum Fräsen ein oder kommt zu mir?! Deshalb habe ich mal weiter Test's und Berichte gelesen und muss sagen aktuell läuft es auf die Bosch 1400 ACE hinaus.
Werde mir auch die Schiene noch nicht gleich mitbestellen, für das was ich aktuell vorhabe sollte der Parallelanschlag reichen.
Die Schiene wird aber bestimmt noch folgen und den Adapter kann man sich sogar selber bauen, wie ich das im Netz gelesen habe.

Bräuchte ich, wo wir gerade beim Thema sind, nur noch eine Empfehlung für die Marke der Fräser ... Die sind ja genauso wichtig wie die Maschine selber :-D
Was könnt ihr da empfehlen?
Alle Bilder zum Worklog: Apple Power Mac G5 go to ATX komplett und in voller Auflösung gibt es in der Bildergalerie

Paladin

Wenn I Murksen muss... Aaarrgh..

Beiträge: 11 989

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

Name: Patrick Betz

Wohnort: Simbach bei Landau a. d. Isar

Beruf: Kraftfahrer (Gelernter Schreiner)

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 13. Juni 2013, 04:05

Ich benutze meistens so billige sets ^^
COMPLEX-MODS.deMODDING | CONS | CE-MODS
HausModding by Patrick und Sonja

Ein Bayer kann alles, außer Hochdeutsch...... :D


der_george

"Mein Name ist George - Der George"

Beiträge: 4 679

Registrierungsdatum: 17. März 2010

Wohnort: Da wo der Berch wohnt

Beruf: Inginöööör und Freundinbeschäftiger

Danksagungen: 350

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 13. Juni 2013, 17:45

Für den Anfang sind teuere Sets auch nichts. Zu schnell verglüht man die durch falsche Drehzahlen und falsche Führung der Fräse.

Kaufe lieber zum Anfang ein günstiges Markenprodukt - dann entwickelst du ein gutes Gefühl dafür. Ich kaufe meine nicht im Baumarkt, sondern im Internet, dann bekommt man zum Baumarkt-billig-Preis ordentliche Fräser.

So long :0)
Meine Mods bei we-mod-it:
24h Stealth - 1.Platz 24h Livemodding DCMM 2010 | | taabar sin - 2. Platz Casemod DCMM 2012 | | 24h Semmetastic - 2. Platz 24h Livemodding DCMM 2013

Mein Modding-Verkaufsthread